Aktuelle Projektförderungen

Die Herausforderungen im Schulalltag während der Corona-Pandemie sind immer noch aktuell. Aus diesem Grund bieten unterschiedliche Institutionen vielfältige Möglichkeiten, z.B. für digital durchführbare Austauschprojekte an. Angesprochen sind Lehrerinnen und Lehrer, die Projekte mit europäischen oder auch außereuropäischen Schulen planen.

Projektmittel für grenzüberschreitende Zusammenarbeit D - NL - B

Schulen, die ein grenzüberschreitendes schulisches Projekt initiieren wollen oder im Rahmen einer bestehenden Schulpartnerschaft eine Begegnungsmaßnahme mit Ihrer Partnerschule oder vorbereitende Besuche von Lehrkräften zum Aufbau einer Schulpartnerschaft planen, können bis zum 22.09.2021 Projektmittel (maximal 1000 Euro) beantragen.

Unterrichtsmaterial zur Europäischen Union

HanisauLand ist eine interaktive Internetseite der Bundeszentrale für politische Bildung (bpb), die Lust auf Politik macht und Kinder an politische Themen heranführt. Für Lehrende bietet die Seite vielfältiges Material zur "Europäischen Union" für den Einsatz im Unterricht.

Workshop zum virtuellen Schüleraustausch

Sie sind Lehrerin oder Lehrer und fragen sich, wie in Zeiten der Corona-Pandemie Schüler- und Schülerinnenaustausch und internationale Vernetzung stattfinden kann? In unserem kostenlosen Workshop erhalten Sie einen Einblick in pädagogische Lernkonzepte und didaktische Methoden rund um interkulturellen und virtuellen Schulaustausch.

Europäische Wettbewerbe

Eurovisions 2021

„Europa – so will ich leben!“, lautet das Motto des diesjährigen Wettbewerbs. Jetzt ist Deine Meinung gefragt! Wo wünschst Du Dir mehr Möglichkeiten zur Mitsprache bei der Gestaltung Deiner Zukunft in Europa? Alle Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufen I und II dazu auf, sich mit multimedialen Beiträgen zum Thema Europa am Wettbewerb zu beteiligen.

Einsendeschluss ist der 25.11.2021

Europäischer Wettbewerb

Der 69. Europäische Wettbewerb greift im Schuljahr 2021/22 die große Herausforderung unserer Zeit auf - den Klima- und Umweltschutz. Der Wettbewerb fragt nach unserem ökologischen Fußabdruck in Europa: Was können Kinder an ihren Schulen konkret für den Umweltschutz tun? Als Vorbereitung dienen Online-Informationsveranstaltungen...

„Begegnung mit Osteuropa“

Der Wettbewerb lädt ein, Nordrhein-Westfalen und die Länder Osteuropas in den Bereichen Kunst, Musik, Tanz, Literatur, Politik/Wirtschaft, Geschichte, Geografie zu erkunden. Teilnahmeberechtigt sind alle Schülerinnen und Schüler in Nordrhein-Westfalen ab der Grundschule , die nicht älter als 25 Jahre sind.

Teilnahmeschluss ist der 31. Januar 2022

Grußworte

Ministerin Yvonne Gebauer

 

Minister Stephan Holthoff-Pförtner

 

Newsletter

Pädagogischer Austauschdienst
Europa in der Schule