Aktuelle Förderangebote

Die Herausforderungen im Schulalltag während der Corona-Pandemie sind immer noch aktuell. Aus diesem Grund bieten unterschiedliche Institutionen vielfältige Möglichkeiten, z.B. für digital durchführbare Austauschprojekte an. Angesprochen sind Lehrerinnen und Lehrer, die Projekte mit europäischen oder auch außereuropäischen Schulen planen.

Jugendwettbewerb "Team up!"

Der themenoffene Wettbewerb „Team up! Jugendaustausch NRW-Großbritannien“ fördert Jugendaustauschprojekte mit Bezug zu Großbritannien. Die besten Ideen werden mit bis zu 3.500 € honoriert. Bewerben Sie sich schriftlich bis zum 30. September 2022!

"Mein Europa der Zukunft in Nordrhein-Westfalen"

Für den Fotowettbewerb „Mein Europa der Zukunft in Nordrhein-Westfalen“ sind ab sofort Einreichungen bis 15.06.2022 möglich. Zu gewinnen gibt es eine Reise nach Brüssel.

Guten Morgen, Abendland! Europa ist mehr.

Das Modellprojekt wird vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ bis Dezember 2024 gefördert.

Europäische Wettbewerbe

Jugendwettbewerb "Team up!"

Der Wettbewerb fördert Jugendaustauschprojekte mit Großbritannien. Die besten Ideen werden mit bis zu 3.500 € honoriert. Bewerben Sie sich schriftlich bis zum 30. September 2022!

Europäischer Jugendkarlspreis 2022

Junge Menschen im Alter zwischen 16 und 30 Jahren werden in allen Mitgliedstaaten der EU aufgerufen, ihre Projekte vorzustellen, Die besten europäischen Projekte erhalten bis zu 7500 Euro.

Schulwettbewerb zur Entwicklungspolitik

„Der Countdown läuft: Es ist Zeit für Action!“ – auch im Klassenzimmer.
Mit diesem Thema ruft der Schulwettbewerb zur Entwicklungspolitik Schülerinnen und Schüler aller Klassenstufen, Schulformen und -fächer auf, nachhaltige und innovative Projekte für die EINE WELT zu entwickeln und gemeinsam umzusetzen.

Grußworte

Ministerin Yvonne Gebauer

 

Minister Stephan Holthoff-Pförtner

 

Newsletter

Pädagogischer Austauschdienst
Europa in der Schule