EU-Jugendbotschafter@school – ein Projekt für Haupt- und Realschulen

EU-Jugendbotschafter@school – ein Projekt für Haupt- und Realschulen

Mit dem Projekt „EU-Jugendbotschafter@school“ möchte die Landesregierung gezielt Jugendliche der neunten und zehnten Klassen ansprechen, die in ihrem Alltag oft wenige Berührungspunkte mit Europa sehen.
Dazu werden vierstündige Workshops an Haupt- und Realschulen angeboten, in denen sich die Schülerinnen und Schüler eine Meinung bilden und neue Blickwinkel erarbeiten, um ihren ganz individuellen Bezug zu Europa herstellen zu können. Die Workshops leiten junge, eigens dafür geschulte EU-JugendbotschafterInnen, die nicht viel älter sind, als die Schülerinnen und Schüler selbst. Sie besuchen in Zweier-Teams über den Zeitraum von einem Schuljahr vier bis sechs Mal dieselbe Schülergruppe und sprechen in offener Atmosphäre über Europa.

Das Projekt wurde in den letzten drei Schuljahren bereits an insgesamt 32 Schulen erfolgreich durchgeführt. Für den kommenden Durchgang suchen wir derzeit weitere Haupt- und Realschulen in Nordrhein-Westfalen, die Lust haben im nächsten Schuljahr an diesem Projekt teilzunehmen.

Weitere Informationen finden Sie im anhängenden Flyer sowie auf unserer Webseite: https://mbeim.nrw/eu-jugendbotschafterschool
Sie haben Interesse an diesem Projekt teilzunehmen? Dann melden Sie sich gerne mit einer unverbindlichen Interessensbekundung unter eu-jugendbotschafter@edu-impact.de bis spätestens zum 21. Juni 2024.

 

Zurück