Eurovisions

EuroVisions

EuroVisions

Europaminister Dr. Stephan Holthoff-Pförtner hat den Schülerfoto- und Kurzfilmwettbewerb „EuroVisions 2020“ gestartet. Unter dem Jahresmotto „Gutes Klima für Europa!“ sind Schülerinnen und Schüler aus Nordrhein-Westfalen eingeladen, Fotos oder Kurzfilme einzureichen, die sich mit Klimaschutz oder Zusammenhalt in Europa befassen.

„Gutes Klima für Europa“

Gutes Klima für Europa! Du fragst Dich, was Du dazu beitragen kannst? In diesem Jahr plant die Europäische Kommission, eine zweijährige Reformkonferenz zu starten. Mit der sogenannten „Konferenz zur Zukunft Europas“ sollen alle Bürgerinnen und Bürger die Chance erhalten, Europas Zukunft aktiv mitzugestalten. Die Meinung von jungen Menschen ist ganz besonders gefragt. Es geht um Themen wie den Klimawandel, Lehren aus der Corona-Pandemie, soziale Gerechtigkeit, Grundrechte und Grundfreiheiten als auch um mehr Demokratie, also um all das, was uns in Europa miteinander verbindet. Wir möchten in diesem Wettbewerb erfahren, was Dir wichtig ist bei der weiteren Gestaltung der Zukunft Europas – Deiner Zukunft.

Eure Aufgabe
Was treibt Dich um? Was möchtest Du verändern? Was sollen die gemeinsamen europäischen Schwerpunkte sein? Hast Du Vorschläge oder gute Ideen, wie wir das Klima in Europa verbessern können? Dann halte Deine Gedanken in einem Foto fest. Beschreibe bitte kurz, was Du Dir dabei gedacht hast und was das Foto aussagen soll.

Du findest Filme besser? Dann erstelle einen eigenen Kurzfilm oder Imagefilm zu Deiner Idee. Der jeweils beste Filmbeitrag sowie die drei besten Fotografien aus der Sekundarstufe I und II werden ausgezeichnet.
Auch in diesem Jahr werden die besten Kurzfilmbeiträge sowie die drei besten Fotografien aus der Sekundarstufe I und II mit Geldpreisen ausgezeichnet.

Weitere Infos zu Ausschreibung, Anmeldung und Gewinner-Beiträgen der letzten Jahre findest du unter www.eurovisions.nrw

Einsendeschluss: 27. November 2020

EuroVisions 2018 Auszeichnung

Europaminister Stephan Holthoff-Pförtner hat die neun Gewinnerbeiträge des Schülerfoto- und Kurzfilmwettbewerbs „EuroVisions 2018“ ausgezeichnet. Unter dem Motto „posten – snappen – liken… wählen!“ waren Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufen I und II in Nordrhein-Westfalen aufgerufen, sich in ihren Wettbewerbsbeiträgen mit der Europawahl am 26. Mai 2019 zu beschäftigen.
 
Minister Holthoff-Pförtner: „Ich bin beeindruckt, wieviel Kreativität und Engagement die Schülerinnen und Schüler in ihren Beiträgen zur Europawahl zeigen. Sie diskutieren, bringen ihre Meinung ein und setzen sich im positiven Sinne mit Europa auseinander. Das ist die Zukunft Europas. Bei der Europawahl wird entschieden, in welchem Europa wir zukünftig leben wollen. Die Schülerinnen und Schüler haben ermutigende Visionen.“
 
Insgesamt hatten sich 1.108 Schülerinnen und Schüler aus Berufskollegs, Gymnasien, Gesamt-, Real-, Haupt- und Sekundarschulen an „EuroVisions 2018“ beteiligt. 238 Wettbewerbsbeiträge waren eingegangen, davon 32 Kurzfilme und 206 Fotobeiträge. Minister Holthoff-Pförtner zeichnete die Preisträgerinnen und Preisträger im Düsseldorfer Landeshaus aus. Der Schülerwettbewerb fand bereits zum 13. Mal statt, 2006 startete „EuroVisions“ unter dem Motto „Europa in Nordrhein-Westfalen“.

Die Gewinnerbeiträge können Sie sich hier ansehen und herunterladen: