Artikel

"Mein Europa der Zukunft in Nordrhein-Westfalen"

Europa ist genauso vielfältig wie seine Regionen. Ein verbindendes Element ist seit Jahren die europäische Regionalförderung (EFRE), mit der soziale Ungleichheiten innerhalb der Europäischen Union verringert werden. Anlässlich des Europatages am 9. Mai startet das Wirtschaftsministerium Nordrhein-Westfalen auch in diesem Jahr einen EFRE-Fotowettbewerb. Unter dem Motto „Mein Europa der Zukunft“ können interessierte Bürgerinnen und Bürger mit Wohnsitz in Nordrhein-Westfalen bis zum 15. Juni 2022 eigene Bilder einreichen, die dann von einer unabhängigen Jury begutachtet werden. Hauptpreis für die drei besten Aufnahmen ist eine Reise nach Brüssel.

Wirtschaftsminister Prof. Dr. Andreas Pinkwart: „Der Leitspruch der Europäischen Union ‚In Vielfalt geeint‘ ist aktueller denn je. Trotz aller regionalen Unterschiede verbinden uns gemeinsame Herausforderungen, die wir nur zusammen bewältigen können. Die europäische Regionalförderung leistet dabei einen wichtigen Beitrag: Rund elftausend Projekte wurden seit 2014 aus Mitteln des Landes und des EFRE gefördert. Sie tragen dazu bei, Nordrhein-Westfalen innovativer, nachhaltiger und lebenswerter zu machen. Mit unserem Fotowettbewerb werfen wir einen Blick auf das Erreichte und fragen: Wie sieht Ihr Bild von Nordrhein-Westfalen im Europa der Zukunft aus?“

Am EFRE-Fotowettbewerb teilnehmen können alle Bürgerinnen und Bürger mit Wohnsitz in Nordrhein-Westfalen.

Teilnahmeschluss ist der 15. Juni 2022.

Mehr Infos zum Wettbewerb finden Sie hier.

Twitter: @efre_nrw #efrenrw #EUinmyRegion

Zurück