Artikel

Internationaler Jugendgipfel in Frankreich

Vom 15. bis 21. Juli 2018 treffen sich in Lille/Frankreich wieder 45 Jugendliche aus Polen (Schlesien), Frankreich (Hauts de France) und Deutschland (NRW). Deine Chance dabei zu sein!

Als Themen wurden vorgeschlagen:

#Medienkritik im gesellschaftlichen Wandel: #Propaganda 1918 vs. #FakeNews 2018 – Parallelen und Unterschiede? Medienkompetenz #mündige BürgerInnen.

Damals Plakate, Karikaturen, Flugblätter - heute Social Bots und Algorithmen: Ihr werdet analysieren, wie und mit welchen Mitteln Propaganda manipulativ Meinungen und politische Haltungen bis hin zu Nationalismus kreieren kann. Und Ihr entwickelt Strategien, wie Ihr (trotzdem) zu mündigen Europäer*innen werden könnt.


Deine Chance dabei zu sein:

  • Gewinne neue Freund*innen in Europa, lerne andere Regionen kennen, arbeite an Deiner Zukunft mit und diskutiere mit Jugendlichen und Politiker*innen wichtige Themen
  • Ein spannendes Programm mit Workshops, Exkursionen, Diskussionsforen und Outdoor-Aktivitäten erwartet Dich
  • Verpflegung, Unterkunft, An/ Abreise, Versicherung und Programmteilnahme sind kostenlos!

Teilnahmebedingungen:

  • Du bist zwischen 17 - 23 Jahren alt und lebst in NRW
  • Du sprichst etwas Englisch (Schulniveau)
  • Du bist neugierig und aktiv dabei
  • Du schickst uns ein möglichst kreatives Motivationsschreiben mit CV
  • Du nimmst am Vorbereitungstreffen am (voraussichtlich) 11. Juni 2018 teil
  • Du akzeptierst die Gruppenregeln während der Veranstaltung
  • Du zahlst ein Startgeld von 100,00 €. Dieses erhältst Du bei Teilnahme am 1. Programmtag bar zurück erstattet, bei Nichtteilnahme verfällt der Betrag.

 

Bewerbungsschluss: 31.05.2018

Bewerbungen per Mail an info@ibb-d.de oder an IBB e.V., Bornstraße 66, 44 145 Dortmund

Weitere Infos

Zurück