Artikel

Vom 02. bis 15. Mai 2018, rund um den historischen Europatag am 09. Mai, finden in Deutschland eine Vielzahl von Veranstaltungen zum Thema Europa statt.

Europaminister Stephan Holthoff-Pförtner hat Kommunen, Vereine, Verbände, Schulen, Hochschulen und sonstige Einrichtungen und Institutionen in Nordrhein-Westfalen aufgerufen, sich am Wettbewerb zur Europawoche 2018 zu beteiligen. Prämiert werden zivilgesellschaftliche Projekte mit einem Preisgeld bis zu einer Höchstsumme von jeweils 2.000 Euro. Die Europawoche im kommenden Jahr steht unter dem Motto „Europäisches Kulturerbejahr 2018“.

Am Wettbewerb teilnehmen können ausgewählte Projekte wahlweise zu den Themenfeldern:
 
    „Europa liebenswert – europäische Kultur verbindet“
    „Europa erlebenswert – europäischer Kultur begegnen“
    „Europa erstrebenswert – europäische Kultur formen“.

Die Bewerbungsfrist ist bereits abgelaufen.

Die von der NRW Landesregierung prämierten Projekte zur Europawoche 2017 finden Sie hier:
80 prämierte Projekte 2017

Zurück