Artikel

Bonjour und Guten Tag: Austausch mit Frankreich

Der PAD und das Deutsch-Französischen Jugendwerk (DFJW) bieten Lehrkräften, Schulen und jungen Freiwilligen zahlreiche Möglichkeiten, das Nachbarland zu entdecken und dessen Sprache besser kennenzulernen.

Über 8.300 000 deutsche Schülerinnen und Schüler lernten im Schuljahr 2016/17 Französisch. An 163 Schulen in Deutschland und Frankreich können Jugendliche das „Abibac“ ablegen, ein Doppelabschluss aus Abitur und französischen Baccalauréat. Nach Kenntnis des PAD gibt es zudem derzeit rund 4 000 deutsch-französische Schulpartnerschaften. Eine Möglichkeit, solche Austauschbegegnungen zu fördern, sind Europäische Kooperationsprojekte mit Erasmus+, an denen weitere Schulen aus europäischen Ländern beteiligt sind.
Für eine Teilnahme im Jahr 2020 ist bei vielen Programmen noch Gelegenheit, Anträge auf Fördermittel zu stellen oder sich zu bewerben.

Einen Überblick zu den vielfältigen Möglichkeiten im schulischen Kontext bietet die Broschüre „Bonjour und guten Tag“.

Die Broschüre „Bonjour und Guten Tag“ können Sie hier kostenlos bestellen und auch online lesen oder herunterladen.

Nähere Infos finden Sie hier.

 

Zurück